Musikalische Umrahmung

von Veranstaltungen für Politik,
Wirtschaft und Gesellschaft

Ihre Anfrage
Pianistin Yuliya Drogalova und Angela Merkel (Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland)

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit 2018

Die in politischen Kreisen gefragte Pianistin Yuliya Drogalova gab anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ein Konzert als stilvolle musikalische Umrahmung des Präsidentendinners.
An dieser Veranstaltung nahmen die Ministerpräsidenten der Bundesländer, die Bundesminister, der Bundespräsident sowie die Bundeskanzlerin teil.

31. KölnBall - Pianoklänge zum stimmungsvollen Empfang der Ball-Gäste im Foyer des Maritim Hotels

Ball der Wirtschaft 2019

Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI)

Drogalova Duo - Pianistin und Sängerin Yuliya Drogalova und Kontrabassist Bartek Mlejnek sind klassisch ausgebildete Musiker.
Die beiden Meister der Klänge bezauberten mit Jazz & Swing 
zum Ball der Wirtschaft 2019 im Hotel InterContinental Berlin.

Firmen-Event

im Museum für Kommunikation Berlin

Drogalova Duo - Pianistin und Sängerin Yuliya Drogalova und Kontrabassist Bartek Mlejnek sind klassisch ausgebildete Musiker.

Die beiden Meister der Klänge bezauberten mit Jazz & Swing  während einer Firmenfeier im historische Ambiente des Museums für Kommunikation in Berlin.

Fotos: Jan Kulke

Klavierkonzert

für Egon Bahr

Klavierkonzert

zur Gedenkfeier für Egon Bahr

Zur Gedenkfeier für den 2015 verstorbenen Egon Bahr (Rede des Regierenden Bürgermeisters) spielte die Pianistin Yuliya Drogalova ihm zu Ehren.

So erklang in der St. Marien-Kirche Berlin Musik von Edvard Grieg (1843-1907), Präludium aus der Suite „Aus Holbergs Zeit“ in G-Dur, op. 40 und von Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) Präludium Nr. 22 in g-Moll, op. 87. Während die zahlreichen und namenhaften Wegbegleiter von Egon Bahr diese Musik hörten, gingen die Gedanken noch einmal zurück zu all den Begegnungen mit diesem wunderbaren Menschen.

Pianistin Yuliya Drogalova

spielte für Egon Bahr

Gedenkfeier für Egon Bahr
Egon Bahr 2015 "Abschied ist ein leises Wort"

Egon Bahr liebte die Musik und wollte Pianist werden. Diese Stücke von Edvard Grieg lagen ihm sehr am Herzen.

Yuliya Drogalova

Moses-Mendelssohn-Preisverleihung

Dieser Preis wurde am 6. September 2016 an Jérôme Boateng und an Prof. von der Osten-Sacken vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, verliehen.
Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung mit 400 Gästen im Großen Saal des Berliner Rathauses sorgte die Pianistin Yuliya Drogalova. Sie spielte eine Ouvertüre aus dem „Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Die anwesende Mendelsohn-Ur-Großenkelin war sehr gerührt und bedankte sich persönlich bei Yuliya Drogalova.

Die anwesende Mendelsohn-Ur-Großenkelin war sehr gerührt als ich die Ouvertüre
aus dem „Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn Bartholdy spielte.

Yuliya Drogalova

Heinrich-Albertz-Friedenspreis

Als Egon Bahr den Heinrich-Albertz-Friedenspreis im Berliner Rathaus feierlich verliehen bekam, durfte er sich für die Preisverleihung Musik wünschen. Selbst leidenschaftlicher Klavierspieler, wünschte er sich unter anderem von Edvard Grieg die Suite „Aus Holbergs Zeit“. An jenem Tag spielte für ihn die Pianistin Yuliya Drogalova. Durch diese Musik und einem inspirierenden Gespräch entdeckten beide eine persönlichen Verbindung.

Stilvolle musikalische Umrahmung von Veranstaltungen für

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Berlin

Gern erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Veranstaltung, senden Sie mir Ihre Anfrage.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an pianistin@yuliya-drogalova.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zurück

Andere ausgewählte

Projekte